funktionell den ganzen körper stabilisieren

Als sinnvolle Ergänzung zum Gerätetraining finden Sie bei uns in diesem Bereich Seilzüge, Hanteln, Trampolin, Sprossenwand, Posturomed, Flexi-Bar, AIREX-Matten, Pezzibälle  und weitere Kleingeräte. Während das medizinische Gerätetraining neben dem Ausdauertraining zum gezielten Kraftaufbau und lokalem Kraftausdauertraining isolierter Muskelgruppen z.B. der Beinstrecker und –beuger nach längerer Inaktivität infolge einer Knie-OP eingesetzt wird, kräftigen Sie mit freien Übungen neben den komplexeren Muskelketten insbesondere die kleinen, tiefliegenden Muskeln, wodurch Ihr Körper funktionell stabilisiert wird. Durch Freies Training verbessern Sie Ihre Koordination und Beweglichkeit, wodurch u.a. muskuläre Disbalanzen ausgeglichen werden können. Freies Training sollte grundsätzlich stets in Ihrem Trainingsplan eingebaut werden. So sorgen Sie vor und schützen sich  im Alter vor Unfällen durch Stürze.