mit Präventionskursen mehr bewegen

 

 

 

Unsere von allen gesetzlichen Krankenkassen zertifizierten Präventionskurse sollen Ihnen helfen, die gesundheitlichen Risiken einer Erkrankung insbesondere im Bereich der Wirbelsäule infolge Bewegungsmangel zu reduzieren. Das gesundheitsorientierte, präventive Bewegungsprogramm soll gesunde, auch ältere Menschen, Bewegungseinsteiger und –wiedereinsteiger, Menschen mit einseitigen und unzureichenden Belastungen in Beruf und Alltag zu einem aktiven Lebensstil motivieren und so nachhaltigen Schutz vor inneren Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates bieten.

Mit Hilfe von ausgewählten Übungen und praktischen Beispielen sollen nach den Prinzipien der Trainingslehre das Herz-Kreislauf-System systematisch gestärkt und alle Muskelgruppen mit Stützfunktion, insbesondere die Bauch- und Rückenmuskulatur, gekräftigt werden. Das ganzheitliche Trainingskonzept verfolgt u.a. das Ziel, das Risiko einer koronaren Herzerkrankung bzw. Rückenerkrankung zu minimieren bzw. langfristig zu vermeiden. Die ausgewählten Übungen und die theoretischen Inhalte sollen allgemein das Gesundheitsverhalten verbessern sowie Handlungskompetenz und Eigenverantwortung für einen aktiveren Lebensstil stärken.

Bei regelmäßiger Teilnahme (mindestens 80 %) erstatten Ihnen die Krankenkassen in der Regel 75-100% der Kursgebühr.

Unsere Präventionskurse werden im Kursplan besonders gekennzeichnet.

...und so werden Sie aktiv:
  • Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach einer möglichen Kostenbeteiligung.
  • Erkundigen Sie sich telefonisch oder persönlich an der Rezeption nach einem freien Platz.
  • Melden Sie sich mit dem Anmeldeformular aus dem Downloadbereich oder direkt an der Rezeption verbindlich an.